Angezeigt: 1 - 2 von 2 ERGEBNISSEN
Puppenkopf
kostenlose Anleitungen

Puppe Sophie, Teil 5, die Perücke

Hier geht es zu Teil 4, der Körper.

Was brauche ich für eine Puppenperücke?

Für die Perücke wird mit einer Nadel 4,5 gearbeitet und mit Bravo im Schlaufenstich/Schlingenstich gearbeitet. Zu dieser Technik gibt es bei Youtube sehr viele Videos. Deshalb werde ich nicht näher auf diese Technik eingehen. Ich habe die Schlingen allerdings 20 cm gelassen.

In jeder 2. bzw. 3. Masche eine Schlaufe legen.

1. Rd: 6 fM in einem Magic Ring anschlagen
2. Rd: 6x (1. fM verdoppeln) (=12 M)
3. Rd: 6x (1 fM, 2. fM verdoppeln) (=18 M)
4. Rd: 6x (2 fM, 3. fM verdoppeln) (=24 M)
5. Rd: 6x (3 fM, 4. fM verdoppeln) (=30 M)
6. Rd: 6x (4 fM, 5. fM verdoppeln) (=36 M)
7. Rd: 6x (5 fM, 6. fM verdoppeln) (=42 M)
8. Rd: 6x (6 fM, 7. fM verdoppeln) (=48 M)
9.-12. Rd (4 Rd): 48 fM (in der letzten Runde möglichst in jeder Masche eine Schlaufe legen)

Zum Abschluss alle Fäden trennen, damit die einzelnen Stränge nicht so dick sind.

Nun können die Haare ausgebürstet und mit einem Glätteisen geglättet werden.

Jetzt nur noch die Haare schneiden und frisieren.

Nun ist die kleine Puppe Sophie fertig, aber sie brauch noch etwas anzuziehen. Das holen wir in Teil 6, die Unterwäsche nach. Bis dahin wünsche ich Euch viel Spaß. zeigt mir doch mal ein paar von Euren Puppen.

Kathrin

Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Anmeldung war erfolgreich.

Melde Dich sich zu meinem Newsletter an, um die Anleitung zu erhalten.

kostenlose Anleitungen

Puppe Sophie, Teil 2, die Beine

Heute geht es mit den Beinen weiter. Wer erst jetzt einsteigt, kann hier Teil 1, den Kopf, finden. Jetzt geht es los.

Fuß

5 Lm anschlagen
1. Rd: 1. fM verdoppeln, 2 fM, in die nächste Lm 4 fM häkeln, an der Unterseite weiter arbeiten, 2 fM, in die letzte Lm 2 fM häkeln (= 12M)
2. Rd: 2x (1. fM verdoppeln), 2 fM, 4x (1. fM verdoppeln), 2 fM, 2x (1. fM verdoppeln) (=20 M)
3. Rd: 2x (1 fM, 2. fM verdoppeln), 2 fM, 4x (1 fM, 2. fM verdoppeln), 2 fM, 2x (1 fM, 2. fM verdoppeln) (=28 M)
4.-18. Rd: 28 fM

Ferse

1.-7. R: 20 fM, Lm, wenden
8. R: 13 fM, Lm, wenden
9.-13. R: 6 fM

Jetzt wird die letzte Reihe mit 6 fM nach oben geklappt und die Ferse geschlossen. An der Ferse sind jetzt rechts und links zwei kleine Schlitze, die dann zugenäht werden.

Bein

19. Rd: 28 fM (7 an der Seite, 8 vorn, 7 an der Seite, 6 hinten)
20.-39. Rd (20 Runden): 28 fM
Den Fuß und den Unterschenkel stopfen.

Knie

40. Rd: 9 fM, 4x (1 fM, 2. fM verdoppeln), 11 fM (=32 M)
41. Rd: 10 fM, 4x (2 fM, 3. fM verdoppeln), 10 fM (=36 M)
42.-44. Rd (3 Runden): 36 fM
45. Rd: 11 fM, 4x (2 fM, 3./4. fM zusammen häkeln), 9 fM (=32 M)
46. Rd: 11 fM, 4x (1 fM, 2./3. fM zusammen häkeln), 9 fM (=28 M)
Das Knie stopfen.

Oberschenkel

47.-66. Rd (20 Rd): 28 fM
Nun stopfen.
67. Rd: 7x (2 fM, 3./4. fM zusammen häkeln) (=21 M)
Die Öffnung mit 10 fM schließen.

Ein 2. Bein häkeln.

Wer möchte kann Zehen sticken/abbinden. Was aber nicht angegeben wird.
Ebenfalls können jetzt die Knie noch rot betupft werden.

Bis zum Teil 3. Viel Spaß beim nacharbeiten.

Kathrin

Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Anmeldung war erfolgreich.

Melde Dich sich zu meinem Newsletter an, um die Anleitung zu erhalten.