You are currently viewing Sternsänger oder Weihnachtssänger

Sternsänger oder Weihnachtssänger

Zur Weihnachtszeit singen die Sternsänger alle gern Weihnachtslieder, oder? Ich habe als Kind gern gesungen, inzwischen schauen mich meine Kinder bloß komisch an und bitten mich aufzuhören. Kann ich gar nicht verstehen.

Die Sternensänger habe ich damals für meine Oma gehäkelt. Sie haben ihr in den letzten Tagen ein Freude im Hospiz bereitet. Und heute will ich diese Freude für dich verbreiten. 

Hast du Lust diese kleinen 10 cm großen Gesellen nachzumachen?

Was du für die Sternensänger brauchst:

  • Häkelnadel 2,5
  • Baumwolle, z.B. Catania oder andere Wolle in der Stärke 50g ~ 125m, Nadelstärke 2,5 – 3,5 mm in den Farben: Weiß, Lila, Hautfarben, Blau, Schwarz
  • Baumwolle oder Polyacryl Gelb, Rot und Braun für die Haare
  • Eine Nähnadel / Stopfnadel
  • Bastelwatte zum Füllen
  • Einen Zahnstocher
  • Einen Bogen Bastelkarton
  • Kleber und eine Schere
  • Roten Wachsmalstift für das Rouge

Welche Maschenarten du bringen solltest:

  •  Lm – Luftmaschen
  •  fM – feste Maschen
  • Km – Kettmasche

Noch ein paar Infos zur Gestaltung der Sternensänger.

Es wird in Runden gehäkelt. Der Boden und die Hände der Sternsänger werden angenäht. Die Hände werden vor dem Stopfen angenäht (so ist es leichter).

Die Püppchen sind individuell gestaltet. Durch Farbe, zusätzliche Kragen oder Ränder. Etwas aufsticken sieht sicherlich auch sehr hübsch aus. Lass dein individuelles Design einfließen und mach sie so einmalig.

Und jetzt geht es mit dem Kopf los.

Mit Hautfarbe den Kopf beginnen.

1. Runde: 6 fM in einen Magic Ring anschlagen.
2. Runde: 6x (1 fM verdoppeln) (= 12 M)
3. Runde: 6x (1 fM, 1 fM verdoppeln) (= 18 M)
4. Runde: 6x (2 fM, 1 fM verdoppeln) (= 24 M)
5. Runde: 6x (3 fM, 1 fM verdoppeln) (= 30 M)
6. Runde: 6x (4 fM, 1 fM verdoppeln) (= 36 M)
7.-9. Runde (3 Runden): 36 fM
10. Runde: 6x (4 fM, 2 fM zusammen häkeln) (= 30 M)
11. Runde: 6x (3 fM, 2 fM zusammen häkeln) (= 24 M)
12. Runde: 6x (2 fM, 2 fM zusammen häkeln) (= 18 M)

Der Körper der Sternsänger wird an den Kopf gehäkelt.

Zu einer Farbe wechseln für das Kleid.

13.-14. Runde (2 Runden): 18 fM
15. Runde: 6x (2 fM, 1 fM verdoppeln) (= 24 M)
16.-17. Runde (2 Runden): 24 fM
18. Runde: 6x (3 fM, 1 fM verdoppeln) (= 30 M)
19.-20. Runde (2 Runden): 30 fM
21. Runde: 6x (4 fM, 1 fM verdoppeln) (= 36 M)
22.-23. Runde (2 Runden): 36 fM
24. Runde: 6x (5 fM, 1 fM verdoppeln) (= 42 M)
25.-30. Runde (6 Runden): 42 fM, 1 Km häkeln und den Faden abschneiden.

Der Boden der Figur ist wichtig.

In der Kleiderfarbe den Boden der Sternsänger häkeln.

1. Runde: 7 fM in einem Magic Ring anschlagen
2. Runde: 7x (1 fM verdoppeln) (= 14 M)
3. Runde: 7x (1 fM, 1 fM verdoppeln) (= 21 M)
4. Runde: 7x (2 fM, 1 fM verdoppeln) (= 28 M)
5. Runde: 7x (3 fM, 1 fM verdoppeln) (= 35 M)
6. Runde: 7x (4 fM, 1 fM verdoppeln), 1 Km, Lm und einen langen Faden fürs annähen lassen (= 42 M)

Den Kopf und Körper stopfen, anschließend den Boden bis zur Hälfte annähen. Jetzt nochmal nachstopfen und die letzte Naht verschließen. Der Boden wird mit einer Masche mehr begonnen, damit die Scheibe flach bleibt und die Figur besser stehen kann. 

Wenn du willst, kannst du auch eine Pappscheibe einlegen, damit die Puppe nicht wackelt.

Die Arme der Minipüppchen.

 In Hautfarbe anfangen.

1. Runde: 6 fM in einem Magic Ring anschlagen
2. Runde: 6x (1 fM verdoppeln) (= 12 M)
3.-4. Runde (2 Runden): 12 fM, 1 Km und einen Faden zum Annähen dran lassen.

Die beiden Hände wie auf dem Bild bis zur Hälfte an den Körper annähen. Anschließend die Hände stopfen und komplett annähen.

Die Haare der Weihnachtssänger sind unterschiedlich.

Für Locken die Wolle auf mehrere Stricknadeln aufwickeln, nass machen und auf der Heizung trocknen.

An den Kopf mit Bleistift eine Haarkante anzeichnen und die Haare einknüpfen. Dafür die Stränge doppelt so lang machen, wie Haare lang werden sollen.

Nun mit der Häkelnadel um 1 Masche stechen und den Faden in der Mitte hindurchziehen. Eine circa 2 cm lange Schlaufe schaut jetzt heraus. Die beiden Fadenenden nun durch die Schlaufe ziehen und straff ziehen. Schon ist Locke 1 am Kopf befestigt. Das wiederholst du jetzt um den ganzen Kopf. Anschließend frisieren. Ich habe einen Zopf gebunden.

Für den Bob habe ich eine Art Mütze gehäkelt.

1. Runde: 6 fM in einen Magic Ring anschlagen.
2. Runde: 6x (1 fM verdoppeln) (= 12 M)
3. Runde: 6x (1 fM, 1 fM verdoppeln) (= 18 M)
4. Runde: 6x (2 fM, 1 fM verdoppeln) (= 24 M)
5. Runde: 6x (3 fM, 1 fM verdoppeln) (= 30 M)
6. Runde: 6x (4 fM, 1 fM verdoppeln) (= 36 M)
7. Runde: 36 fM

1.-7. Reihe: 20 fM, Lm, wenden

1x komplett umrunden. Dann kann die Kappe auf den Kopf gesetzt und angenäht werden.

Für die Mütze

1. Runde: 6 fM in einen Magic Ring anschlagen.
2. Runde: 6x (1 fM verdoppeln) (= 12 M)
3. Runde: 6x (1 fM, 1 fM verdoppeln) (= 18 M)
4. Runde: 6x (2 fM, 1 fM verdoppeln) (= 24 M)
5. Runde: 6x (3 fM, 1 fM verdoppeln) (= 30 M)
6. Runde: 6x (4 fM, 1 fM verdoppeln) (= 36 M)
7.-11. Runde (5 Runden): 36 fM
12. Runde: mit Lenja Soft 36 fM.

Das Gesicht der Puppe ist ganz einfach.

Die Augen befestigen, wenn Halbperlen, oder aufsticken und den Mund sticken. (Lächelnd oder als O) Dafür den Faden etwa 3x um die gleiche Masche stechen.

Eventuell mit dem Wachsmalstift etwas Rouge auftragen. Schließlich stehen die 3 ja draußen in der Kälte!

Laterne, Liederbuch und Stern basteln.

Die PDF mit der Laterne und dem Liederbuch kannst du hier herunterladen. Das Blatt mit dem Zubehör auf ein Blatt Zeichenkarton ausdrucken und ausschneiden.

 

Die zwei Bücher mit Klebstoff in der Mitte zusammenfalten und festkleben. Leicht knicken, wie ein Buch halt und in die Hände legen und festkleben.

Die Laterne ausdrucken, ausschneiden und zusammenkleben, anschließend mit einem Faden an der Hand befestigen.

Die zwei Sterne ausdrucken, ausschneiden und zusammenkleben, dazwischen den Zahnstocher legen. Wenn der Stern trocken ist, den Zahnstocher in die Hand stecken.

Ich hoffe dir hat meine Weihnachtsanleitung gefallen. Gern kannst du meine Seite teilen und die Püppchen teilen. Eine schöne Weihnachtszeit und bis ins neue Jahr. Und wenn du noch mehr Lust hast zu häkeln, dann schau dich auf meiner Seite um und besuche meine Shops bei Crazypatterns und Etsy.

Schreibe einen Kommentar