Titelbild Hexe Helba

Halloween steht vor der Tür, die Zeit von Hexen und Monstern bricht an und die Barriere zwischen den Welten ist dünn. In dieser Nacht können die Geister mit den Lebenden reden. Dafür braucht man eine Hexe. Zumindest wird es so erzählt … Ich habe das noch nicht erlebt. 😉

Ich habe mir überlegt, dass ich Euch stattdessen eine Freude machen möchte und habe die kleine Hexe Helba entworfen. Zum Spielen oder auch zum Dekorieren. Probiert es aus und kommentiert oder teilt gern diese Seite.

Wenn du die angegebene Wolle verwendest wird die Hexe etwa 10 cm groß. Nimmst du Catania von Schachenmayr wird die kleine Hexe Helba etwa 14 cm groß.

Was brauchst du für ein Material?

Wenn du alles da hast, kann es schon losgehen.

Wir beginnen mit den Ärmeln.

In schwarz 15 Lm anschlagen.

1. Reihe: 14 fM, Lm, wenden
2.-5. Reihe (4 Reihen): 2 fM zusammen häkeln, fM, 2 fM zusammen häkeln, Lm, wenden
6. Reihe: 6 fM
Jetzt häkelst du einen 2. Ärmel und legst es erst einmal zur Seite.

Arme

Beginn in Hautfarbe.

1. Runde: 4 fM in einem Magic Ring anschlagen.
2. Runde: 4 x (1. fM verdoppeln) (= 8 M)
3. Runde: 8 fM
4. Runde: 2 x (2 fM, 3. / 4. fM zusammen häkeln) (= 6 M)
5.-8. Runde (4 Runden): 6 fM

In schwarz weiterarbeiten. Die Ärmel werden jetzt mit eingearbeitet. Das heißt, du nimmst 1 Masche vom Ärmel und 1 Masche vom Arm.

9. Runde zusammen mit Ärmel: 6 fM
10.-12. Runde (3 Runden): 6 fM

Jetzt werden die Ärmeln zusammengenäht, damit es wirklich wie Fledermausärmel aussieht.

Rock

In schwarz einen Rock arbeiten.

45 Lm anschlagen und zum Kreis schließen.
1.-3. Runde: 45 fM
4. Runde: 5 x (7 fM, 8. / 9. fM zusammen häkeln)
5.-9. Runde (5 Runden): 40 fM
10. Runde: 5 x (6 fM, 7. / 8. fM zusammen häkeln)
11.-16. Runde (6 Runden): 35 fM
17. Runde: 5 x (5 fM, 6. / 7. fM zusammen häkeln)
18.-23. Runde (6 Runden): 30 fM
24. Runde: 15 x (1. / 2. fM zusammen häkeln)

Den Rock erst einmal weglegen und mit den Beinen weitermachen.

Beine

Die Schuhe in schwarz beginnen.

1. Runde: 6 fM in einem Magic Ring anschlagen.
2.-3. Runde: 6 fM
1.-2. Reihe: 3 fM, Lm, wenden
4. Runde: 10 fM rundherum

Zu hautfarbe wechseln und mit den Beinen weitermachen.

5. Runde: 3 x (1 fM, 2. / 3. fM zusammen häkeln), 1 fM
6.-11. Runde (6 Runden): 7 fM
12. Runde: 5 fM, 2 x 1. fM verdoppeln (= 9 M)
13.-16. Runde (4 Runden): 9 fM

Jetzt häkelst du ein 2. Bein und häkelst dann einfach weiter über beide Beine.

Bauch und Oberkörper

In schwarz weiterarbeiten.

17. Runde: 4 fM an Bein 2, 9 fM am Bein 1, 5 fM an Bein 2 (= 18 M)
18. Runde: 6 x (2 fM, 3. fM verdoppeln) (24 fM)
19. Runde: 12 fM, 5 x (1 fM, 2. fM verdoppeln), 2 fM (= 29 M)
20.-21. Runde: 29 fM
22. Runde: 12 fM, 5 x (1 fM, 2. / 3. fM zusammen häkeln), 2 fM (= 24 M)
23. Runde: 6 x (2 fM, 3. / 4. fM zusammen häkeln) (= 18 M)
24. Runde: 3 x (4 fM, 5. / 6. fM zusammen häkeln) (= 15 M)

25. Runde: 15 fM zusammen mit dem Rock (Den Rock über die Beine legen und 1 Masche Rock zusammen mit 1 Masche vom Körper häkeln.

Den Chenilledraht in 4 Teile schneiden. Ich habe die Enden, ca. 5 mm, umgebogen. Dann pro Bein 1 Drahtstück in das Bein schieben, bis zum Fuß runter. Die beiden Enden können dann in Bauchhöhe miteinander verdreht werden. Anschließend den Po und den Bauch mit Bastelwatte ausstopfen.

26. Runde: 15 fM
27. Runde: 3 x (4 fM, 5. fM verdoppeln) (= 18 M)
28. Runde: 2 fM, 6 x (1. fM verdoppeln), 10 fM (= 24 M)
29.-30. Runde: 24 fM

Zu pink wechseln.

31. Runde: 1 fM, 6 fM an Arm 1, 13 fM am Körper, 6 fM an Arm 2, 10 fM am Körper (= 36 M)
32. Runde: 36 fM

Nun die beiden anderen Drähte in die Arme stopfen und dann auf der Höhe des Halses zusammendrehen.

Zu Hautfarbe wechseln und den Hals gestalten.

33. Runde: 4 x (1. / 2. fM zusammen häkeln), 4 x (1 fM, 2. / 3. fM zusammen häkeln), 4 x (1. / 2. fM zusammen häkeln), 8 fM (= 24 M)
34. Runde: 8 x (1 fM, 2. / 3. fM zusammen häkeln) (= 16 M)
35. Runde: 8 x (1. / 2. fM zusammen häkeln), (= 8 M)
36.-37. Runde: 8 fM

Kopf

39. Runde: 8 x (1. fM verdoppeln) (= 16 M)
40. Runde: 8 x (1 fM, 2. fM verdoppeln) (= 24 M)
41.-45. Runde (5 Runden): 24 fM
46. Runde: 6 x (2 fM, 3. / 4. fM zusammen häkeln) (= 18 M)
47. Runde: 6 x (1 fM, 2. / 3. fM zusammen häkeln) (= 12 M)

Den Hals und den Kopf stopfen.

48. Runde: 6 x (1. / 2. fM zusammen häkeln) (= 6 M)

Durch die restlichen Maschen den Faden fädeln und die Öffnung zusammenziehen und schließen. Anschließend den Faden vernähen. Zuerst habe ich mit grünem Garn 2 bis 3 mal um 1 Masche gestochen. Anschließend habe ich mit Fineliner die Pupillen aufgemalt. Du kannst sie auch aufsticken, aber mir war das zu dick, deshalb mit Stift.

Haare

Für die kleine Hexe Helba habe ich mich für grüne Haare entschieden. Ich finde eine Hexe sollte schon etwas herausstechen. Die einzelnen Strähnen werden eingeknüpft. Also ein Stückchen Faden in der Mitte falten, die Mitte durch eine Masche ziehen und anschließend die Fadenenden durch die kleine Schlaufe fädeln und festziehen.

Das Ganze wiederholst du auf dem ganzen Kopf. Anschließend habe ich mit einer Tierhaarbürste aus Draht die Wollstränge aufgebürstet. Nun noch etwas frisieren und schon sind die Haare fertig.

Hexenhut

Mit schwarz den Hut gestalten.

1. Runde: 7 fM in einem Magic Ring anschlagen
2.-11. Runde (10 Runden): 7 fM
12. Runde: 3 x (1 fM, 2. fM verdoppeln), 1 fM (= 10 M)
13.-17. Runde (5 Runden): 10 fM
18. Runde: 2 x (4 fM, 5. fM verdoppeln) (= 12 M)
19.-23. Runde (5 Runden): 12 fM
24. Runde: 3 x (3 fM, 4. fM verdoppeln) (= 15 M)
25.-27. Runde (3 Runden): 15 fM
28. Runde: 5 x (2 fM, 3. fM verdoppeln) (= 20 M)
29. Runde: 5 x (3 fM, 4. fM verdoppeln) (= 25 M)
30. Runde: 3 x (7 fM, 8. fM verdoppeln), 1 fM (= 28 M)
31.-32. Runde: 28 fM

33. Runde nur in vorderes Maschenglied: 7 x (3 fM, 4. fM verdoppeln)

34. Runde: 7 x (4 fM, 5. fM verdoppeln) (= 35 M)
35. Runde: 7 x (5 fM, 6. fM verdoppeln) (= 42 M)
36. Runde: 7 x (6 fM, 7. fM verdoppeln) (= 49 M)
37. Runde: 7 x (7 fM, 8. fM verdoppeln) (= 56 M)
38. Runde: 7 x (8 fM, 9. fM verdoppeln), Km und Faden vernähen. (= 63 M)

Fertigstellen

Als Abschluss habe ich auf den Rock der Hexe ein Spinnennetz und eine Spinne gestickt. Nun in den Hut noch Chenilledraht einführen und diesen auf dem Kopf befestigen. Und schon ist die Kleine Hexe Helba fertig.

Wenn du jetzt Lust bekommen hast noch mehr Püppchen zu machen, dann empfehle ich dir meine Püppchen Polizist und Bandit. Oder aber die Puppenfamilie. Diese kannst du bei Crazypatterns oder Etsy kaufen.

Hexe Helba

Habt Ihr noch mehr Ideen oder Wünsche? Schreibt mir doch einfach in den Kommentaren.

Bis zum nächsten mal

Kathrin